Qufora IrriSedo Konus

Einfach und leicht zu verstehen und zu bedienen

Qufora IrriSedo Konus ist die richtige Wahl, wenn ein Irrigationssystem mit einfacher Handhabung und einem Rektalkonus benötigt wird. Qufora IrriSedo Konus ist für Personen geeignet, die stabil auf der Toilette oder auf einem Toilettensitz sitzen können, den Konus während der Irrigation im Rektum halten können und eine größere Wassermenge für die Irrigation benötigen, als mit dem Qufora IrriSedo MiniGo verfügbar ist.

Erfahren Sie mehr über die Produkteigenschaften und die Funktion des Qufora IrriSedo Konus
Einleitung

Der Qufora IrriSedo Konus ist für Personen geeignet, die auf oder über einer Toilette sitzen können und in der Lage sind, den Konus während der Irrigation im Rektum festzuhalten.

Produkt
  • Die Anwendung des Qufora IrriSedo Konus ist einfach zu erlernen
  • Der Konus hat eine hydrophile Beschichtung, die sofort einsatzbereit ist, sobald sie mit Wasser in Berührung kommt. Dies gewährleistet eine schnelle und schonende Irrigation
  • Wasser kann entweder mit der Handpumpe oder allein durch Nutzung der Schwerkraft in das Rektum eingebracht werden.
  • Die Konen werden in einem diskreten Konusbeutel geliefert, der auch für die hygienische Entsorgung der gebrauchten Konen verwendet werden kann

Ideal für Menschen, die:
  • Über eine gute Finger- und Handfunktion verfügen
  • Fähig sind, den Konus im Rektum festzuhalten
  • In der Lage sind, sicher auf der Toilette zu sitzen

Die Irrigation sollte ausschließlich nach Abklärung und nach einer vollständigen Unterweisung und Anleitung durch eine qualifizierte Fachkraft durchgeführt werden. Der Arzt oder die Ärztin bzw. das medizinische Fachpersonal sind gerne behilflich, das passende Irrigationssystem auszusuchen.


Qufora IrriSedo Konus umfasst:
  • 1500 ml Wasserbehälter, der mit einem Schlauch mit Ventil und Handpumpe verbunden ist
  • Einwegkonus mit hydrophiler Beschichtung, die beim Eintauchen in Wasser aktiviert wird

Wie funktioniert das Produkt?

Beim Qufora IrriSedo Konus wird Wasser aus dem Wasserbehälter über den Konus in das Rektum eingebracht.

Der Wasserbehälter wird mit körperwarmem Leitungswasser gefüllt und in der Nähe der Toilette oder des Toilettensitzes aufgehangen.

Der Konus wird mit dem Schlauch verbunden.

Der Konus ist mit einer hydrophilen Beschichtung versehen, die unmittelbar vor dem Gebrauch mit Wasser aktiviert und dadurch gleitfähig wird. Die Beschichtung und die Form des Konus gestalten das Einführen einfach und sanft.

Den Konus auf der Toilette sitzend vorsichtig in das Rektum einführen. Während der Konus festgehalten wird, die erforderliche Wassermenge mittels der Handpumpe in das Rektum einspülen. Alternativ kann das Wasser auch durch Nutzung der Schwerkraft einlaufen.

Wenn der Konus entfernt wird, laufen Wasser und Stuhl in die Toilette.

Vor der Verwendung die Gebrauchsanweisung lesen, die mit dem Produkt geliefert wird.

Wir sind der festen Überzeugung, dass es sich eine größtmögliche Unabhängigkeit positiv auf die Lebensqualität auswirkt. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Darmirrigation liegt in der Beratung, der Einweisung und der Nachbetreuung durch das medizinische Fachpersonal. Daher möchten wir das medizinische Fachpersonal mit einem Produkt unterstützen, welches positive Irrigationsergebnisse erzielt.

  • Der Einwegkonus ist beschichtet, sodass er nach dem Eintauchen in Wasser sofort einsatzbereit ist
  • Der Konus wird in einem Konusbeutel geliefert, der eine hygienische Handhabung beim Anbringen und Abnehmen des Konus sowie die anschließende Entsorgung des gebrauchten Konus ermöglicht
  • Das Wasser kann entweder durch Nutzung der Schwerkraft oder mit der Handpumpe eingebracht werden
  • Die Handpumpe hat eine Rücklaufsperre, die verhindert, dass verschmutztes Wasser in die Handpumpe und den Schlauch zurückläuft
  • Der Qufora IrriSedo Konus ist latexfrei

Menschen mit den folgenden Darmerkrankungen profitieren häufig von einer Irrigation mit großer Wassermenge, z. B. mit dem Qufora IrriSedo Konus:

  • Anteriores Rektumresektionssyndrom (LARS)
  • Dranginkontinenz
  • Chronische Verstopfung (slow-transit, idiopathisch, Opioid induziert, Reizdarmsyndrom, IBS-C
  • Neurogener Darm verursacht z. B. durch Rückenmarksverletzung, Upper Motor Neuron Lesion, Multiple Sklerose, Parkinson, Spina Bifida oder Cauda-equina-Syndrom
  • Der Wasserbehälter und die Handpumpe können bis zu einen Monat lang verwendet werden. Sollte es innerhalb der empfohlenen Nutzungsdauer zu Verfärbungen kommen, sind die entsprechenden Bauteile auszutauschen.
  • Der Konus ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Wenn die Einwegartikel des Produkts wiederverwendet werden, besteht das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen, wie der Beeinträchtigung der Funktion des Produkts und der Gesundheit des Patienten, des Pflegepersonals und anderer Personen.

Wie funktioniert Qufora IrriSedo Konus?

Das Video erklärt, wie das Qufora IrriSedo Konus zusammengefügt und verwendet wird.

Play Video

Die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, bevor Sie ein Produkt verwenden. Hier finden sich Informationen über Anwendung, Kontraindikationen, Warnhinweise und mehr.

Qufora IrriSedo Konus Bestellinformation
REFProduktHMV-Nr.PZN
53503-015Basisset Konus
1 Wasserbehälter 1500 ml mit Handpumpe, 15 Konen, 1 Saugnapf, 1 Aufbewahrungstasch
03.36.01.1011

1386 2447

52601-015

Verbrauchsset Konus 15
15 Rektalkonen

03.99.99.1006

1386 2393

Wie viele Produkte von Qufora Irrisedo Konus brauche ich pro Monat?
Zweitäglicher GebrauchTäglicher Gebrauch
1 Basisset1 Basisset
1 Verbrauchsset
  • Der Wasserbehälter mit Handpumpe und Ventil kann bei
    routinemäßiger Anwendung alle zwei Tage bis zu einem Monat verwendet werde
  • Der Rektalkonus ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt
Empfohlene Beiträge
Erste Schritte

Bevor die Qufora IrriSedo-Produkte für die Irrigation verwendet werden, sollte man sich mit der Funktionalität der Systeme vertraut machen.

Tipps & Tricks

Hier finden sich Informationen in Hinblick auf eine gute Irrigationsroutine sowie nützliche Hinweise zum Reisen mit den Qufora-Irrigationssystemen und Antworten auf etwaige Fragen.