Neuigkeiten und Trends

– Informationen für medizinisches Fachpersonal

Die Darmirrigation, auch transanale Irrigation (TAI) oder rektale Irrigation genannt, wird in verschiedener Art und Weise schon lange praktiziert. In den letzten Jahren wird sie verstärkt im Rahmen eines modernen Darmmanagements eingesetzt. 

Für uns ist es wichtig, über die rektale Irrigation aufzuklären, medizinische Informationen weiterzugeben und die Möglichkeiten der Qufora IrriSedo Irrigationssysteme zu veranschaulichen.

Brigitte Collins, Global Clinical Education Manager in unserem Unternehmen, hat aktuelle klinische Studien, Forschungsergebnisse und Trends, die für die rektale Irrigation relevant sind, zusammengestellt und kommentiert. Brigitte Collins verfügt sowohl in der Klinik als auch im Forschungsbereich über langjährige Erfahrungen bzgl. des Themas Darmirrigation. Zudem hat sie zahlreiche Artikel veröffentlicht und ein Buch zum Thema Darmmanagement herausgegeben. Sie arbeitet weiterhin als examinierte Krankenschwester.

Empfohlene Beiträge
Stuhlinkontinenz

Brigitte Collins, Global Clinical Education Manager in unserem Unternehmen, hat aktuelle klinische Studien, Forschungsergebnisse und Trends, die für die rektale Irrigation relevant sind, zusammengestellt und kommentiert.

Qufora IrriSedo Klick

Das System ist für Anwender geeignet, die einen Rektalkatheter anstelle eines Konus benötigen, um den Katheter während der Irrigation im Rektum zu blocken und eine bessere Abdichtung zu erreichen.

Kontakt

Qufora ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz nördlich von Kopenhagen, Dänemark. Finden Sie Ihr Land in der Aufstellung, um Unterstützung zu erhalten.